Der ganz normale Wahnsinn

Nicht aufgeben,nur loslassen

Jeden Tag dasselbe Spiel...

Aufwachen, an dich denken, traurig sein, sich durch den Tag schleppen, 598-mal aufs Handy starren (natürlich mit dem Wissen das da keine Nachricht von dir ankam), voll in sport stürzen um kopffrei zu kriegen,früh ins Bett gehen, damit der scheiß Tag endlich rum ist, an dich denken und darüber einschlafen, von dir träumen….

Endlosschleife. Es nervt, es macht mürbe und es strengt mich so unglaublich an. Ich weiß so vieles von dir .Deine Liebe, deine eingehaltenen Versprechen, deine Nachrichten, alles war so 100% und mehr .

Jetzt ist Ruhe und kurz bevor ich loslassen kann wird wieder eine Nachricht kommen, als ob du es spürst und weißt das du schnell was tun musst, weil ich sonst weg bin, nein, weil du sonst weg bist aus meinen Gedanken. Nicht aus meinem Herz, da bist und bleibst du, an einem Fleck, deutlich spürbar, immer…

Ich weiß, dass das aufhören muss, dass mir das nicht gut tut und nur ich das ändern kann, aber wie das geht, das weiß ich nicht. Jeden Tag ein bisschen mehr Disziplin im Gedanken wegschieben, verdrängen, dir alles Gute wünschen, so lange bis es aufhört weh zu tun…

Ich geb dich nicht auf, ich lass dich nur los!!!

26.5.15 12:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL