Der ganz normale Wahnsinn

Ohrenbetäubend still

Wir leugnen.
Belügen uns und wollen alles glauben. Verstoßen die Wahrheit, schmeißen sie vor die Tür und lassen sie dort draußen warten.
Schließen uns ein in unserem Versteck aus Schmerz, voll mit den kleinen weißen Lügen die uns beschützen, polstern, die alles ein bisschen weniger echt machen.
Wir erstarren und unsere Gefühle mit uns. Taub, stumm, still.

Wir wüten.
Scheuchen Wörter aus unserem Mund, die nicht dafür gemacht sind laut zu sein. Verfluchen die Welt, uns, das Leben und die Liebe. Stampfen laut auf, schreien, toben. Ballen unsere Fäuste kämpfen gegen Windmühlen. Bis da irgendwann nichts mehr ist.
Keine Feinde, keine Energie. Keine Gefühle. Stille.

Wir verhandeln.
Reden uns ein, alles sei halb so schlimm, wäre doch eh schon fast vorbei. Kein Sinn mehr, noch weiter zu kämpfen, lassen wir es doch einfach sein.
Schreiben uns selber vor, was wir irgendwann dann besser machen. Gute Vorsätze gegen Schmerz.
Verhandeln, überlegen, überdenken, argumentieren.
Aber alleine verhandeln macht keinen Spaß. Als Antwort bleibt nur Stille.

Wir weinen. Tränen um Tränen, nasser Stoff und kalte Haut. Bleiben allein, trotz wärmender Arme, die am liebsten alles wegwischen wollen.
Tiefe Traurigkeit, gefühlt wie am untersten Meeresgrund. Dunkel, kalt, ohne Luft. Allein mit den Gestalten, die sich hier für immer eingenistet haben.

Und mit alldem: Stille.

Irgendwann verstehen wir, dass der Schmerz dazugehört.. Dass wir weiter müssen, neu anfangen, weg aus der Dunkelheit.
Dass die Stille uns das gibt, was wir verloren hatten: Zeit.
Zeit um zu entdecken, was wir sind. Was wir wollen. Was uns glücklich macht.
Ohne daran zu denken, was andere aus uns gemacht haben.
Ohne alles. Pures Sein.

Es gibt Momente, da kommt alles wieder.
Füllt den Kopf, Erinnerungen an das was war, Sehnsucht nach dem, was hätte sein können. Füllt alles mit dieser tiefen Traurigkeit, Terror im Kopf, zu viel, zu schnell.

Und dann wieder Stille.

Stille für mich.

23.5.15 23:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL